Corona Virus

Wird der Fahrplan reduziert?

Bei Krankheitsanzeichen nicht Bus fahren!

Ab Montag, 30. März gilt von Montag bis Freitag
der Samstagsfahrplan-Plus Ergänzungen


Unser oberstes Ziel ist es, trotz der Epidemie einen zuverlässigen Busbetrieb für unsere Fahrgäste sicherzustellen. Jedoch gehen wir wegen der starken Rückgänge bei den Fahrgastzahlen bei allen HSB-Linien ab Montag, 30. März von Montag bis Freitag auf den Samstagsfahrplan zurück. Der Fahrplan wird ergänzt, damit die meisten Linien vor 5:30 Uhr starten und tagsüber alle 20 Minuten (Linien 1, 2, 5, 10) bzw. alle 30 Minuten (Linien 4, 6, 7, 11, 12) ein Angebot besteht. Die Linie 9 fährt stündlich und vormittags fünf Minuten früher als im Samstagsfahrplan. Wir bieten insgesamt weiterhin von früh morgens bis spät abends ein dichtes Fahrplangebot an.

Hier gelangen Sie zu den aktuellen Verkehrsmeldungen und Fahrplan
Der aktuell gültige Fahrplan wird vom RMV in die Fahrplanauskunft eingestellt.
Die aktuelle Pressemitteilungen zum Samstagsfahrplan Plus Ergänzungen finden Sie hier.

Wie verhalte ich mich jetzt richtig im Bus?

Abstand halten: ca. 1,5 - 2 Meter!

Die Hanauer Straßenbahn (HSB) fordert ihre Fahrgäste auf, das Weiterverbreiten von Covid-19 auch im Bus und an den Haltestellen durch verantwortliches Verhalten zu verhindern. Dazu gehört auch:

·         bei entsprechenden Krankheitsanzeichen nicht Bus zu fahren.
·         an den Haltestellen und während der Fahrt der gebotene Mindestabstand von
          1,5 bis 2 Metern auch auf Sitz- oder Stehplatz einzuhalten.


Um die Ansteckungsgefahr weiter zu verringern, geht die HSB mit gutem Beispiel voran und stattet ihre FahrerInnen mit Schutzmasken aus. Damit kommt sie dem Aufruf des Oberbürgermeisters Claus Kaminsky nach. Für Fahrgäste ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutz weiterhin freiwillig, aber empfehlenswert.

Angesichts der derzeitigen Gefährdung durch den Coronavirus bitten wir Sie, den Kontakt zum Fahrer zu meiden. Das Fahrpersonal verkauft bis auf Weiteres keine Fahrkarten mehr und setzt den Vorne-Einstieg aus. Dennoch sind Sie als Kunde dazu verpflichtet, sich einen gültigen Fahrschein zu besorgen (siehe unten).


Bei Fragen können Sie sich von Montag bis Freitag telefonisch, zwischen 8:00 und 16:00 Uhr unter 06181- 3008846 oder per E-Mail unter: mobizentrale.hanau@hsb.de, an die RMV-MobilitätsZentrale wenden.

Weitere Hygienehinweise für Fahrgäste finden Sie hier.

Welche Hygienemaßnahmen gibt es?

Die Busse werden regelmäßig desinfiziert!

In den Bussen desinfiziert die HSB regelmäßig Haltestangen und -griffe sowie Taster. 
Aber sobald Fahrgäste die Busse betreten, ist der Desinfektionsschutz aufgehoben. Eine Desinfektion im Betrieb ist nicht realistisch.


Einen verlässlichen und dauerhaften Schutz durch Desinfizieren der Busse gibt es nicht, jede andere Information ist irreführend. Die mittleren Türen werden generell vom Fahrpersonal geöffnet, die hinteren Türen der Gelenkomnibusse verfügen über eine Automatik, so dass die Fahrgäste die Türen mittels Taster öffnen müssen, die vorderen Türen bleiben weiterhin verschlossen.

 

Wie kann ich einen Fahrschein kaufen?

Nicht vorne einsteigen! Kein Fahrkartenverkauf im Bus!

Derzeit kein Vorne-Einstieg und Fahrkartenverkauf in HSB-Bussen!

Aus diesem Grund gilt es sich per Internet auf der RMV-App oder im DB-Navigator ein Ticket zu besorgen oder unterwegs an allen Hanauer Bahnhöfen, wo Fahrkartenautomaten stehen. Zusätzlich stehen am Busbahnhof Freiheitsplatz und an der Haltestelle Marktplatz jeweils zwei Fahrkartenautomaten zur Verfügung.

Derzeit ist die RMV-MobilitätsZentrale geschlossen!
Bei Fragen steht das Team telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 16:00 Uhr unter 06181- 3008846 oder per E-Mail unter: mobizentrale.hanau@hsb.de zur Verfügung
.

Die HSB-Vorverkaufsstellen, die noch geöffnet haben, vertreiben nur Zeit- und Tagestickets, keine Einzelfahrscheine. Einzelfahrscheine werden in den HSB-Bussen nicht gefordert, wenn weder im Bereich der Einstiegs- noch der Ausstiegshaltestelle ein Automat zur Verfügung steht und die Kunden auch keine Möglichkeit haben auf digitalem Weg ein Ticket zu lösen.

Fahrscheinkauf per Automat, RMV-HandyApp oder Online!

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht, wo Sie Fahrscheine erwerben können:

Online:

·         RMV-App / RMV-HandyTicket
·         RMV-TicketShop
·         DB Navigator

HSB-Verkaufsstellen in:
·         Kesselstadt (Trinkhalle Schöbel)
·         Lamboy (Bäckerei Brotkorb)
·         Steinheim (MS Pavillon)
·         Großauheim Waldsiedlung (Apostos Nastos)
·         Bruchköbel (Schreibwaren Schenker)
·         RMV-MobilitätsInfo Hauptbahnhof (DB)

RMV-Fahrkartenautomaten an folgenden Standorten:
·         Freiheitsplatz (Bussteig A3)
·         Marktplatz (Bussteig B und Bussteig C)
·         Hauptbahnhof
·         Nordbahnhof
·         Westbahnhof
·         Wilhelmsbad Bahnhof
·         Steinheim Bahnhof
·         Großauheim Bahnhof
·         Klein-Auheim Bahnhof
·         Wolfgang Bahnhof