Barrierefreiheit

Besonders für ältere, geh- oder sehbehinderte Menschen sowie Eltern mit Kindern sind öffentliche Verkehrsmittel eine Möglichkeit mobil zu bleiben.

Ihnen hilft, dass alle HSB-Busse mit Niederflurtechnik ausgestattet sind. Das bedeutet, dass der Bus seitlich bis auf Gehsteig-Niveau abgesenkt wird, um einen ebenerdigen Zugang zu schaffen. Weiterhin verfügen alle Busse über eine Klapprampe und genug Platz für Rollator, Rollstuhl und Kinderwagen im Mittelbereich. 

Die Haltestellen in Hanau sollen bis 2023 alle barrierefrei ausgebaut sein, zwei Drittel sind es schon.

Wenn Sie beim Einstieg Hilfe brauchen, können Sie sich per Knopfdruck an den/die FahrerIn wenden. Das gleiche gilt für Ihren Ausstieg. Es gibt im Bus einen extra Knopf, den Sie drücken können, um beim Ausstieg mehr Zeit zu haben.

Möchten Sie über die HSB-Verkehrsgrenzen hinaus barrierefrei reisen, informiert Sie der RMV.

Alle HSB-Busse sind barrierefrei

Wir kennen keine Hindernisse

Sie haben Fragen zum Busfahren mit Rollator? Sie möchten gerne selbständig mit dem Bus fahren? Sie haben Probleme beim Busfahren?


In unseren unentgeltlichen Schulungen lernen Sie den Umgang mit Ihrem Rollator im Bus gründlich kennen. Wir empfehlen regelmäßige Teilnahme an den Rollatorschulungen für Anfänger und Fortgeschrittene.
Die Schulungen werden von unseren erfahrenen HSB-Fachleuten durchgeführt und vom Seniorenbeirat der Stadt Hanau begleitet.
Voraussetzung: Ihr sicherer Umgang mit dem Rollator im Alltag.
 
Anmeldung & Information:
·         bei den Seniorenbeiräten der AG Mobilität
·         im Seniorenbüro: Tel. 06181/66820500 oder per Mail: karin.dunkel@hanau.de

Termine 2020:

Neu: Vorbereitungsseminar mit Übungen am Rollator am 21.04.2020, 15-16.30 Uhr im Seniorenbüro, Raum 110 1.

1. Nord-West: Do., 07.05.2020, 10-12 Uhr
Ort: Mehrgenerationenhaus Fallbach, Reichen-berger Str. 59.

2. Großauheim: Do., 16.07.2020, 10-12 Uhr
Ort: Haltestelle Vosswaldestraße, Einstieg am Josef-Mischke-Haus ist möglich um 09.50 Uhr, dann Weiterfahrt zur Haltestelle Vosswaldestraße; danach Rückfahrt zum Josef-Mischke-Haus.

3. Innenstadt: Do., 08.10.2020, 10-12 Uhr
Ort: Schulbushaltestelle Karl-Rehbein-Schule Einstieg an der Haltestelle Kinopolis ist möglich um 9.45 Uhr, dann Weiterfahrt zur Haltestelle Karl-Rehbein- Schule; danach Rückfahrt zur Haltestelle Kinopolis.

Sollten pro Termin weniger als 4 Anmeldungen vorliegen, findet die Schulung nicht statt. Wenn Sie einen Sonderschulungstermin für eine Gruppe ab 6 oder 8 Personen wünschen, setzen Sie sich gerne mit dem Seniorenbüro in Verbindung.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.