Neue Sympathiewerbung von Busfahrerinnen und Busfahrern am ZOB Freiheitsplatz

Sympathiewerbung von Busfahrerinnen und Busfahrern

„Wir bewegen Hanau“ – diese Botschaft setzen jetzt Busfahrerinnen und Busfahrer der Hanauer Straßenbahn (HSB) auf dem Zentralen Busbahnhof (ZOB) Freiheitsplatz. In Schaukästen auf den Bussteigen sind ihre Fotos samt Namen zu sehen.
„Wir wollen unseren Fahrgästen mit dieser Sympathie-Offensive Nähe und Offenheit zeigen“, meint HSB-Geschäftsführer Michael Takatsch. Die HSB hoffe, dass so ein kurzes freundliches Gespräch mit dem Buslenker leichter werde.
Er dankte den Fahrerinnen und Fahrern, die sich „quasi als Werbe-Aushängeschilder der HSB zur Verfügung gestellt haben“.
Für die Hanauer Straßenbahn sitzen 106 Busfahrer und 8 Busfahrerinnen am Steuer.

Neues Schülerticket Hessen – Vorverkauf hat begonnen, gültig ab 1. August in ganz Hessen

Weitere Tarifinformation

Verbindungsauskunft

Busumleitungen
Wegen Bauarbeiten ist die Nürnberger Straße an Montag, 3. Juli, für voraussichtlich 6 Wochen gesperrt. Das bedingt Umleitungen der Buslinien 1, 2, 5 und 6. Die Haltestelle Leimenstraße entfällt für alle diese Linien, die Haltestelle Marktplatz für die Linien 1, 2 und 6. Ersatzweise fährt die HSB die Haltestellen Klinikum und Heraeusstraße an. Als Alternative bietet sich auch der Busbahnhof Freiheitsplatz an.

Busfahrer gesucht! Schriftliche Bewerbungen an:

Sylvia.vomBerg@hsb.de.