HSB weitet ab 5. März Fahrangebot auf der Linie 6 aus

Die Buslinie 6 der Hanauer Straßenbahn (HSB), die vom Freiheitsplatz über Wolfgang nach Groß- und Klein-Auheim und wieder zurück führt, ist in Hauptverkehrszeiten stark ausgelastet. Darauf reagiert die HSB und verbessert in den betreffenden Zeiten ihr Fahrangebot montags bis freitags an Schultagen. Das gilt ab Montag, 5. März.
Die Linie 6 verkehrt dann mit einer zusätzlichen Fahrt um 7.01 Uhr ab Haltestelle „Vor der Pulvermühle“ zum Freiheitsplatz. In umgekehrter Richtung finden zwischen 15 und 19 Uhr zusätzliche Kurzfahrten vom Freiheitsplatz bis zur Haltestelle „Goethestraße“ statt. So verdichtet sich in der Hauptverkehrszeit der Takt stadtauswärts vom bisherigen 30-Minuten- zum 15-Minuten-Takt.
„Damit steigert die HSB Kapazitäten und Attraktivität des ÖPNV zwischen Wolfgang und der Hanauer Innenstadt deutlich“, betont Geschäftsführer Thomas Schulte. Im Rahmen der aktuell laufenden Bearbeitung des neuen Nahverkehrsplans werde das Konzept für Wolfgang und Großauheim „grundsätzlich überprüft und an veränderte Rahmenbedingungen angepasst“.
Damit gemeint sind steigende Fahrgastzahlen vor allem durch neue Wohngebiete und die Flüchtlingsunterkunft in der Sportsfield-Housing auf der Route der Linie 6. Sie haben sich schon von 2010 bis 2017 fast um die Hälfte erhöht. Als Reaktion darauf setzt die HSB bereits seit November 2017 vormittags an Schultagen einen zusätzlichen Bus ein. Nun erweitert sie ihr Angebot vom 5. März an nochmals.
  Download Dateigröße
Dateisymbol Linie 6 ab dem 05.03.2018 34.7kb
Bmub Nki

HSB stellt mit Bundeshilfe Werkstattbeleuchtung auf LED um

Zur Pressemeldung

Verbindungsauskunft
HSB Jubiläum 2019 Krimlesung 30.03.19